© 2024 Pluto Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Das große Dings bei Brinks

Am 17. Januar 1950 belief sich der Betrag auf 2,7 Millionen US-Dollar, und die Festnahme der Täter kostete den amerikanischen Steuerzahler 29 Millionen US-Dollar, wobei nur 58.000 US-Dollar zurückgefordert wurden.